Vita – Debora Fried

 

debora_fried_01 debora_fried_02 debora_fried_03 debora_fried_04 debora_fried_05

 

vita download

 

Geburtsjahr 1966
Wohnort Berlin
Nationalität deutsch
Größe | Konfektion 173 cm | 36-38
Augenfarbe | Haarfarbe braun | hellbraun
Ausbildung 1993-1997 Schauspielausbildung am Neuen Schauspiel München
1996 ZBF Prüfung
2005- 2008 Erzieherinnenausbildung am Pestalozzi-Fröbel Haus
Berlin

Sprachen Englisch (gut)
Französisch (Grundkenntnisse)
Dialekte Bayrisch I fränkisch - aber hochdeutsch aufgewachsen
Gesang | Tanz Sopran, Standard, modern Dance
Sport Sport Ski, Schwimmen, Halbmarathon, Freeclimbing
Besondere Fähigkeiten C- und Altflöte, Violine-Grundkenntnisse
Führerschein PKW
Wohnmöglichkeiten Berlin, München, Hamburg, Flensburg, Karlsruhe, London, Istanbul



Referenzen

Film/TV


2014 TVC Audi, Rolle: Wissenschaftlerin, Regie: Kevin Macdonald 
2007 Lindenstrasse, Serie, ARD, Rolle: Kulturreferentin der Stadt München, Regie: Severin Lohmer
2006 Zählwerk, Werbefilm, Soupfilm, Berlin
2004 Berührungen, Kurzfilm der Filmakademie Ludwigsburg, Rolle: Laura, Regie: Libor Tesacek
2004 Einsatz täglich, Serie, ZDF, Rolle: Liane Freitag, Regie: Wolfram Hundhammer
2003 Neun Stufen, Kino, Rolle: Gläubige Freundin, Regie: Brüggemann
2003 Traumteufel, Kurzfilm der HFF München, Rolle: Judith, Regie: Florian Dünzen
2002 Mamas Liebling, Kurzfilm der HFF Berlin, Rolle: Hure, Regie: Dirk Hellwig
2001 Monte Testemonials, Werbefilm, Rolle, junge Mutter, Regie: Andreas Kayales, Hamburgfilm
2000 pdsh-süd – im falschen Leben, ZDF,Rolle: Frau Kauerhoff, Regie: Connie Walther, TV60
1996 Schwurgericht- Francine, Sat1, Rolle: Sekretärin Lamartine, Regie: Detlef Rönfeld, Bavariafilm
1996 Schafkopfen, Kurzfilm der HFF München, Rolle: Lehrerin, Regie: Markus Rosenmüller
1995 Das Superweib, Kino, Rolle: Freundin von Sonja, Regie: Sönke Wortmann, Neue Constantin

 

Theater


2004-2005 Loriot, Rolle: diverse; Regie: Sebastiano Meli&W.Wittig, Coupée
2001-2003 Seien sie nicht so nervös, Rolle: die nette Dame, Regie: Sasha Urbanowitsch, TPH&Tournee
1999-2000 the Real thing, Tom Stoppard, Rolle: Annie, Regie: bastian Hermisson, Studiobühne Berlin
1996-1999 Theater Karlsruhe, Theater die Insel, Studiobühne Karlsruhe, Winter unterm Tisch, Roland
Topor, Rolle: Francine, Regie: K. Scharafat, Zehn kleine Negerlein, Rolle: Vera Claythorne, Regie:W.
Wedekind, Madame Sade, Rolle: Madame de Montreuil, Regie: Michael Hewel, Post für den Tiger, Rolle:
Tiger, Regie: K. Scharafat

 

Tournee


Im Land der gelben Berge, Rolle: Zickzack, Regie: Sabine Uitz, ca. 150 Aufführungen in Deutschland

 

Sonstiges


2000-2010 Schauspielcoach, u.a. für Schauspielschüler, Anfänger/Absolventen, Theatervorsprechen, ZBF
und für die individuelle Castingvorbereitung.
Leitung und Durchführung diverser Videocasting- und Schauspielkurse für verschiedene Agenturen

 

Sprecherin von Hörbüchern u.a. von Bärbel Mohr
Synchronsprecherin

 

Abgeschlossene Ausbildung zur Erzieherin
Schwerpunkte: Arbeiten mit Kindern und Jugendlichen aus so genannten Brennpunktbezirken, Konzeption
und Regie bei mehreren Theater- und Tanzaufführungen an einer „Brennpunktschule“ Berlin.
Friedensprojekt mit Tanzaufführung für kriegstraumatisierte Kinder.